Sie sind hier

Kann Deutschland Europa retten?

Deutschland lobt sich überall selbst für seine Wirtschaftskraft. Doch Vorsicht. Dies führt zu Neid und dazu, dass man daran teilhaben will. Die EU will von Deutschland Schuldenerlasse für die schwächelnden Euro-Länder, Wachstumsprogramme für die noch halbwegs gesunden sowie eine gemeinsame Haftung für die maroden Banken in ganz Europa. Die Ansprüche der Euro-Partner überfordern heute schon die Bundesrepublik. Um anderen Ländern bei ihren Schuldenproblemen zu helfen, muss Deutschland selbst neue Schulden aufnehmen. Deutschland kann wirklich nicht noch mehr tun, es hat seine Belastungsgrenze erreicht!

Kommentare

werner
Der Größenwahn der deutschen Politik

Deutschland ist selbst überschuldet und an der Kippe zum Abgrund. Aber da träumt man immer noch von Europa und von Solidarität, währen die EU und die Südstaaten nur noch Interesse an billigem Geld haben. Und ihre Altschulden am liebsten an Deutschland abgeben würden. Und wenn Deutschland nicht aufpasst bekommt es diese auch von der EU aufgeladen. Dann sitzen eben alle anderen Staaten unter dem Rettungsschirm.

Josef H. (nicht überprüft)
Europaretter?

Unsere Kanzlerin würde sich schon gerne als die Europaretterin feiern lassen. Die EU-Schuldenstaaten wären auch damit einverstanden. Nur Deutschland müsste eben alle Alt- und Neuschulden der EU übernehmen. Und damit ist das deutsche Volk wohl nicht ganz einverstanden!

Gerdi H. (nicht überprüft)
Deutscland als Retter Europas?

Das hätten alle anderen EU-Staaten gerne und unsere Politik würde da wohl auch mitmachen. Der Dumme wäre nur der deutsche Steuerzahler. Deutschland verarmt, weil es die Staatsbanken der anderen EU-Länder retten muss? Nicht mit mir! Es gibt jetzt endlich eine Alternative für Deutschland!